Belegungsplan

Da die Nutzungsmöglichkeiten im Schützenhaus bzw. auf den Schießanlagen sehr vielfälltig sind, war es notwendig einen Belegungsplan zu erstellen. Damit soll verhindert werden dass sich die vielen Nutzer wegen der vielen verschiedenen Disziplinen behindern.
Belegungswünsche sowohl für die Schießstände wie auch für den Gastraum für private Feiern müssen rechtzeitig mit Vorstand/Verwaltung Werner Blank abgeklärt werden.

Für die Mannschaftsführer gilt es ebenfalls sofort nach Bekanntgabe, die Wettkampftermine, die auf der heimischen Anlage stattfinden, insbesondere für die 25, 50 und 100 m Anlagen, an den Schriftführer zu melden.

Vorrang haben aber immer auf den Schießständen die Rundenwettkämpfe. Dann ist das Schießen mit anderen Waffen, insbesondere Großkaliberwaffen, nicht möglich.
Wichtiger Hinweis: Der Belegungsplan kann nicht immer auf dem Laufenden sein da Wettkampftermine auch kurzfristig angesetzt werden müssen.

Belegungsplan-29-08-18

Laden… Laden…