Hauptversammlung zeichnet Bild eines erfolgreichen Vereins

Die 113. Hautpversammlung des SSV Nordstetten zeichnete wie in den vergangenen Jahren das Bild eines lebendigen und erfolgreichen Schützenvereins. Mit über 60 anwesenden Mitgliedern und Freunden des Vereins war das Vereinsheim wie gewohnt gut gefüllt. Nachdem unser OSM Stefan Blank mit einem Ausflug in die Geschichte des Vereins  seine Amtszeit Revue passieren ließ, ging es an die Abarbeitung der Tagesordnungspunkte.

Stefan Blank bei der Eröffnung der Hauptversammlung 2014
Stefan Blank bei der Eröffnung der Hauptversammlung 2014

Im Jahr 2013 gab es wie immer einige Aufgaben im Schützenhaus zu bewältigen. So wurden im Jahr 2013 die 25m-Bahnen aufgrund neuer Sicherheitsrichtlinien umgebaut sowie die elektronischen Schießstände für Luftpistolen- und Luftgewehrschützen erweitert. Eine weitere Herausforderung des Jahres 2013 war die angekündigte Abgabe des Amtes des Oberschützenmeisters durch Stefan Blank. Die Aufgabe der Neustrukturierung des Vereins hatte der Vereinsauschuss jedoch angenommen und wie sich später zeigen sollte, im Sinne der Vereinsmitglieder bewältigt.

Auch aus sportlicher Sicht können wir auf eine sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken: 14 Sportler hatten sich für die deutsche Meisterschaft in München qualifiziert, die 1. Luftgewehrmannschaft schaffte den sofortigen Wiederaufstieg von der Landesliga in die Verbandsliga, die 2. Luftgewehrmannschaft stieg als Meister der Kreisoberliga in die Bezirksliga auf, die Luftpistolenschützen stiegen als Meister von der Bezirksliga in die Bezirksoberliga auf und auch die jungen KK-Schützen schafften nach dem Abstieg im letzten Jahr den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

Bedauernswert war lediglich der schwache Zuspruch zum Vereinspokalschießen im Jahr 2013. Aus diesem Grund werden wir, wie bereits mehrfach angekündigt und beworben, in der Turnhalle in Nordstetten vom 23. bis 25. Mai ein Schützenwochenende mit verschiedenen schießsportlichen Veranstaltungen unterschiedlichen Charakters auf einer mobilen Meyton-Anlage durchführen. Wir wollen damit weiter offen an das Thema Schießen herangehen, den Kontakt zur Bevölkerung aktiv suchen und damit eventuell Nachwuchsschützen für unseren Sport begeistern und für unseren Verein gewinnen.

Auch finanziell steht unser Verein aktuell gut da. Die Kassiererin Christina Wohlfahrt konnte von einem Plus in der Kasse berichten, obwohl die Energie- und Wasserkosten erheblich gestiegen sind und eine Sondertilgung auf bestehende Darlehen geleistet wurde. Dem Antrag auf Erhöhung des Vereinsbeitrags von 35 auf 40 Euro Jahresbeitrag, rückwirkend zum 1. Januar 2014 wurde mit zwei Enthaltungen stattgegeben.

2014-05-09_HV2014_Ehrungen
Geehrte Mitglieder, von links: Stefan Blank, Winfried Bok, Karl Bok, Elisabeth Blaszies, Helmut Weinstein und Manfred Eger.

Auch in diesem Jahr wurden wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährigen Mitgliedschaften im Verein geehrt. Frei nach dem Motto “Ehre wem Ehre gebührt” überreichte OSM Stefan Blank die Ehrennadeln für die 25-jährige Treue zum Verein an Heike Duffner, Franz-Xaver Neher, Manfred Eger, Ingo Kreuzer und Walter Götzendörfer. Für ihre 35-jährige Treue zum Verein wurden Winfried Bok, Elisabeth Blaszies, Rudolf Gartenlehner geehrt. Für ihre 40-jährige Treue zum Verein erhielten Anton Gunkel, Albrecht Weinstein und Helmut Weinstein eine Ehrung. Und für seine 50-jährige Treue zum Verein wurde Siegfried Weinstein geehrt. Für seine 30-jährige Vorstandstätigkeit erhielt Stefan Blank spontan vom neu gewählten Vorstand Verwaltung Werner Blank die Ehrenmitgliedschaft sowie den Titel des Ehrenoberschützenmeisters überreicht.